...? Welche von den 249 eingereichten Geschichten beim JUKUS-Literaturwettbewerb " Erzähl uns deine Geschichte" gewonnen hat, wird am 17. Dezember, um 18 Uhr, im Grazer Rathaus bekanntgegeben.

Die drei AutorInnen sind schon informiert und werden teils ihre ganz persönlichen Kurzgeschichten selbst vor Ort lesen. Es wird ein bewegendes Erzählen aus dem biografischen Nähkästchen, denn die einzige Auflage des Wettbewerbs lautete: biografische Erlebnisse, die vom Alltag mit seinen Höhen und Tiefen erzählt.

Am 17. Dezember präsentieren Ali Özbas und Kirsten Reiterer – der Leiter und die Projektinitiatorin bei JUKUS – erstmals die im Rahmen der Ausschreibung entstandenen Publikation "WORTE, WURZELN UND NÄHE". Darin sind die 20 besten Geschichten versammelt.

Ausgewählt hat sie eine vierköpfige Jury:

  • Seher Çakir (prämierte Lyrikerin, Erzählerin „Ich bin das Festland“)
  • Martin Wanko (prämierter Schriftsteller, Dramatiker)
  • Clarissa Berner (Redakteurin Kleine Zeitung)
  • und ich. Ja, ich wurde als Kulturjournalistin angefragt und fühlte mich sehr geehrt.

249 Geschichten aus dem deutschsprachigen Raum

Die Ausschreibung fand länderübergreifend statt. Die meisten Einreichungen erreichten den Verein JUKUS aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Die Anzahl der Nationalitäten kann nur geschätzt werden, denn außer der Vorgabe von max. 36.000 Zeichen in der Erzählsprache Deutsch gab es keine Vorgaben an die AutorInnen.

Wir wollten jeden Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder sonstigen Merkmalen ansprechen, da jeder etwas zu erzählen hat.

so JUKUS-Geschäftsführer Ali Özbaş

Die Arbeit, dh. das Lesen und die Auseinandersetzung mit den 249 persönlichen Geschichten hat mich sehr berührt. Sie gaben tiefe Einblicke in die Ängste und Freuden der AutorInnen. Es war mehrfach die Flucht detailliert beschrieben – man konnte die Detonation der Bomben vor dem geistigen Auge sehen und die Todesangst spüren, aber auch den Mut und die Hoffnung. Es waren auch Episoden und Absurditäten aus dem "Alltag" zur Zeiten der Pandemie zu lesen, die zugleich zum Weinen und Lachen anregten. Ausbrüche aus familiären Situationen, das Erwachsenwerden und das zu sich selbst Finden, wurden lebhaft erzählt.

Es fallen Sätze wie

"(…) von der trockenen Heizungsluft ausgelöstes Nasenbluten bringt eine extra 2-Minuten-Pause (…). Zeit bedeutet hier alles.“ oder „Wir werden abgeknallt wie die Hasen. Wann hat das sinnlose Sterben ein Ende?" oder „Schwarzer Humor ist wie ein Paar Beine …, hat nicht jeder.“

Und oftmals auch von persönlichen Schicksalsschlägen, die von den großen und kleinen Verlusten erzählen. Und bei all dem hat selten der Humor gefehlt und so manche Geschichte war für ein überraschendes Ende gut. Ob es ein Happy End war – das lest ihr am besten selbst nach.

Einladung zur Prämierung und Lesung

Am 17. Dezember werden nicht nur die drei Gewinner-Geschichten erstmals vor Publikum gelesen, sondern es wird auch Jurorin Seher Cakir und ich vor Ort sein. Nach der Lesung stehen die AutorInnen für Fragen bereit. Die Publikation mit den 20 Geschichten ist vor Ort erhältlich.

Und wer nicht selbst vor im Rathaus sein kann, dem kommt das Online-Streaming der Veranstaltung zugute. Detailinfos folgen in Kürze. Da es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl gibt, ist eine Anmeldung sinnvoll unter kultur@jukus.at. Und begleitend wird es auch Podcast-Folgen mit den AutorInnen geben, zu hören auf Leben und Welten.

Anthologie – Worte, Wurzeln und Nähe

Ich durfte die Publikation "Worte, Wurzeln und Nähe. 20 Menschen erzählen aus ihrem Leben" auch in der Konzeptphase und als Herausgeberin mit meinem Verlag Kintsugi begleiten. Zu jeder der 20 Geschichten gibt es eine Illustration von Camilla Siegel.

Jeder der 20 Geschichten wurde von Camilla Siegel illustriert

Nach der Prämierung & Lesung ist die Publikation bei mir über den neuen Webshop und vorab per Mail info@kin-tsugi.at zu bestellen. Ihr erhält das Buch im praktischen Taschenbuchformat aber auch beim Verein JUKUS und beim Grazer Büchersegler.

Publikation: Worte, Wurzeln und Nähe
20 Menschen erzählen aus ihrem Leben

Format: 10,8 cm x 17,8 cm
Erscheinungstermin: 17. Dezember 2021
Verkaufspreis: 6,50 EUR
ISBN 978-3-9505111-1-6